_____ gefrorene träume Gratis bloggen bei
myblog.de

Menschenmarken

Langsam beschleicht mich der Eindruck, daß es auch unter Menschen sogenannten "Marken" gibt. Verschiedene Menschen derselben inneren "Marke" präferieren immer dieselben äußeren Marken, gleiches gesellt sich eben zu gleichem. Es fällt auf, daß dieselben Markenmenschen (äußerlich) immer dieselben Kleidungsmarken, Musikgruppen, Schauspieler und "Freundeskreise" und "Partner" bevorzugen und (innerlich) dieselben Religionen usw. - wie dafür gemacht...

Im Grunde genommen gibt es innerhalb dieser Menschenmarken keinen Individualismus, höchstens minderheitliche Marken, die sich aus irgendwelchen Gründen nicht in den Mainstream-Marken zurechtfinden. Am offenkundigsten und perverstesten zeigen sich diese Markenmenschen in den Minderheitstrendmarken/-subkulturen wie EMO, Gothic, Metal,...

Können die Markenmenschen nicht endlich sterben gehen?
18.12.06 15:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Home

Startseite über...
verweht

Zusatz

heidentum Festtage altdeutsch
Celtic-Fantasy-Design